Neuigkeiten > Aktuelles > Banken im Umbruch

Aktuelles

Vorankündigung

Neue Publikation erscheint im Oktober 2019

Unsere neueste Publikation "Banken im Umbruch - Technik in der Commerzbank von 1870 bis heute" erscheint im Oktober 2019 und wird auf der Frankfurter Buchmesse am Stand des Henrich-Verlags präsentiert (www.henrich.de).

Unsere Mitglieder erhalten die Publikation wie immer kostenlos. Der Versand erfolgt im Oktober 2019.

Um Mitglied zu werden, füllen Sie einfach einen Mitgliedsantrag aus und senden ihn per Post oder per Mail an uns.

Mitgliedsantrag

Membership Declaration

Infoflyer

 

Zum Inhalt:

Technik ist ein wesentlicher Bestandteil des Bankbetriebs. Ob schreibende Rechenmaschine, der Einsatz von Lochkarten oder die Banking App des Digitalzeitalters – jede Generation im Bankgewerbe muss die technischen Mittel ihrer Zeit nutzen, um die jeweiligen geschäftlichen Anforderungen zu bewältigen.
Die vorliegende Publikation beschreibt die allgemeine Entwicklung der Bürotechnik vom 19. Jahrhundert bis heute sowie die Entwicklung und den Einsatz von Technik in der Commerzbank seit ihrer Gründung bis in die Gegenwart. Den Abschluss des Buches bildet ein Gespräch mit Frank Annuscheit, dem ehemaligen IT-Vorstand der Commerzbank.

Zu den Autoren:

Christian Berg studierte Geschichte und Sozialwissenschaften an der Universität Bielefeld. Er arbeitet seit 2009 beim Heinz Nixdorf MuseumsForum, seit 2017 als Leiter des Bereichs Ausstellungen/Kommunikation.

Detlef Krause studierte Geschichte und Sozialwissenschaften in Düsseldorf. Er leitet seit 1988 das Historische Archiv der Commerzbank. Im Jahr 2014 übernahm er den Vorstandsvorsitz der Eugen-Gutmann-Gesellschaft e.V.

Stefan Stein studierte Alte, Mittlere und Neuere Geschichte, Germanistik, Komparatistik und Volkskunde in Mainz. Seit 1999 ist er beim Heinz Nixdorf MuseumsForum Kurator für die Bereiche Bürogeschichte, Frühe Mathematik sowie Geschichte der Rechen- und Schreibmaschinen.

 

15.8.2019/KL

Zurück zur Übersicht

Fontsize S|Fontsize M|Fontsize LDiese Seite druckenEmail an Eugen Gutmann Gesellschaft