Neuigkeiten > Aktuelles > Biografie Jürgen Ponto

Aktuelles

Biografie über Jürgen Ponto erschienen

Ralf Ahrens, Johannes Bähr
Jürgen Ponto. Bankier und Bürger. Eine Biografie

Das Leben Jürgen Pontos ist die Geschichte eines Aufstiegs vom unbekannten Bankjuristen zum herausragenden Bankvorstand und öffentlichen Repräsentanten der deutschen Kreditwirtschaft. 1969 wurde er zum Vorstandssprecher der Dresdner Bank berufen. Sein weltmännisches Auftreten und seine kommunikative Begabung machten ihn zu einer Ausnahmeerscheinung: Ponto entsprach weder dem traditionellen Rollenbild eines allzu distinguierten Bankiers noch dem Klischee eines renditeorientierten Bankmanagers. Er verkörperte vielmehr den Imagewandel der Dresdner Bank hin zu mehr Modernität und Internationalität. Seine exponierte Stellung in der bundesdeutschen Wirtschaft und Gesellschaft ließ ihn im Juli 1977 zum Ziel eines tödlichen Anschlags von Terroristen der RAF werden.

Prof. Dr. Johannes Bähr ist apl. Professor am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Goethe-Universität Frankfurt am Main und u.a. Co-Autor des Buches „Bosch. Geschichte eines Weltunternehmens“.
Dr. Ralf Ahrens ist assoziierter Wissenschaftler am Zentrum für Zeithistorische Forschung in Potsdam und u.a. Co-Autor des Werkes „Flick. Der Konzern, die Familie, die Macht“.

Das Buch ist im August 2013 im Verlag C.H. Beck erschienen (ISBN 978 3 406 65581 4, € 24,99). Mitglieder der Eugen-Gutmann-Gesellschaft erhalten das Buch im Rahmen ihrer Mitgliedschaft kostenfrei.

 

Zurück zur Übersicht

Fontsize S|Fontsize M|Fontsize LDiese Seite druckenEmail an Eugen Gutmann Gesellschaft