Neuigkeiten > Aktuelles > geschichte aktuell nr. 4

Aktuelles

geschichte aktuell nr. 4:

Die Internationale Finanzkommission für Griechenland von 1898 oder: Stereotypen leben lange

Seit Herbst 2012 gibt die Eugen-Gutmann-Gesellschaft „geschichte aktuell“ heraus – ein Hintergrundpapier, in dem ein aktuelles Thema aus dem Finanz- und Wirtschaftsbereich in seiner historischen Dimension betrachtet wird.

Die politische und wirtschaftliche Zukunft Griechenlands erscheint unsicherer denn je. Trotz Reformanstrengungen und  Sparleistungen unter der Aufsicht der Troika sowie zweier Schuldenschnitte ist der Schuldenstand weiter gestiegen. Ein Ausscheiden aus der Eurozone („Grexit“) oder ein weiterer Schuldenschnitt werden derzeit diskutiert. Der Blick in die Ge-schichte zeigt, dass die griechischen Finanzen schon einmal unter internationaler Kontrolle standen – und dass Stereotypen lange leben.

Dr. Korinna Schönhärl ist Historikerin und lehrt am Historischen Institut der Universität Duisburg-Essen im Bereich Wirtschafts-, Sozial und Kulturgeschichte.

geschichte_aktuell_4

Zurück zur Übersicht

Fontsize S|Fontsize M|Fontsize LDiese Seite druckenEmail an Eugen Gutmann Gesellschaft