Über uns

Eugen-Gutmann-Gesellschaft e.V.

Die Historische Gesellschaft der Commerzbank

Aktie der Commerzbank, 15. Mai 1872

Aktie der Commerzbank, 15. Mai 1872

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Eugen-Gutmann-Gesellschaft e.V. ist die Historische Gesellschaft der Commerzbank. Als gemeinnütziger Verein fördern wir das öffentliche Interesse an der Geschichte der Commerzbank und der Dresdner Bank sowie der Bankgeschichte im Allgemeinen.

Entstanden ist die Gesellschaft anlässlich des 130-jährigen Jubiläums der Dresdner Bank im Jahr 2002. Eugen Gutmann (1840–1925) war ein Unternehmer und Bankier, der 1872 zusammen mit den Inhabern des Privatbankhauses Michael Kaskel die Dresdner Bank gegründet hat. Als langjähriger Leiter hat Eugen Gutmann den Aufstieg der Dresdner Bank zu einer deutschen Großbank maßgeblich geprägt.

Ein ausführliches Porträt von Eugen Gutmann finden Sie hier:

Vortrag PD Dr. Dieter Ziegler, Ruhr-Universität Bochum, über den Bankier und Großbürger Eugen Gutmann (03.04.2003)

 

Im Jahr 2009 ging die Dresdner Bank in der Commerzbank auf. Die Commerzbank ist am 26. Februar 1870 von hanseatischen Kaufleuten und Privatbankiers errichtet worden. Geschäftliche Schwerpunkte waren vor allem die Finanzierung des Mittelstands sowie des Außenhandels. Seit etwa 1900 entwickelte sich die Commerzbank zu einer der deutschen Großbanken in Berlin. Mit dem Zusammenschluss beider Institute im Mai 2009 führt die Commerzbank auch die Unterstützung der Eugen-Gutmann-Gesellschaft weiter.

 

Detaillierte Informationen zur Geschichte der Commerzbank finden Sie hier:

Commerzbank 1870-2010. Eine Zeitreise

 

 

 

 

Der Kaffeehändler Theodor Wille (1818-1892) und der Kaufmann und Reeder Carl Woermann (1813-1880) gehörten 1870 zu den maßgeblichen Gründern der Commerzbank.

Fontsize S|Fontsize M|Fontsize LDiese Seite druckenEmail an Eugen Gutmann Gesellschaft